Logo-Repair-Cafe
Repair-Café am 13.11.2022

Ein etwas hektischer Beginn markierte unser zweites Repair Cafè in 2022. Noch immer erschwert Corona die Durchfuhrung solcher Veranstaltungen. Masken sollten beim Besuch getragen und zu viele Menschen an einer Stelle in „Murkens Hof“ auch vermieden werden. Die registrierten Gäste sollten sich anders als sonst zunächst in einer Wartezone aufhalten, wo sie dann von unseren extra dafür eingeteilten Helferinnen einzeln zu den jeweiligen Reparaturstationen gebracht wurden. Keine einfache Aufgabe und deshalb herzlichen Dank an unsere „Lotsen“!

Der Besucherandrang war zu Beginn recht groß. Später flachte die Zahl unserer Gäste aber ab und ab 16 Uhr kamen nur noch einige wenige. Mit insgesamt 62 Reparaturfällen nähern wir uns mit jetzt insgesamt 1.894 seit 2014 der nächsten Tausender Grenze. Vielleicht wären es an diesem sehr sonnigen und milden Nachmittag noch mehr Gäste geworden, aber die Langzeitbaustelle direkt vor dem Haus behinderte alle und unser bei den Gästen beliebter Cafébetrieb konnte wegen Corona auch nicht öffnen. Geschafft hätten wir das auch, denn mit insgesamt 23 Kräften waren wir wieder mal sehr gut dabei. Vielen Dank an alle, die zu diesem Ergebnis beigetragen haben. Danke auch an die Damen, die uns wieder dezent mit Kaffee und kleinen Leckereien versorgt haben!

Die zu Beginn oben beschriebenen Probleme sollen in „kleiner Runde“ besprochen und abgestellt werden. Für Dezember ist ein Treffen aller geplant, um sich auch mal in Ruhe untereinander auszutauschen und das Jahr „abzuschließen“. Für 2023 ist bereits der 12.02.2023 als nächstes Repair Cafè geplant.

Mit großer Betroffenheit mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass unser aktiver Experte Fred Minack verstorben ist.

Impresssionen
Repair Café am 13. November 2022


Repair Café am 13. November 2022


Impresssionen


(Text: Erich Poppe | Fotos: Telse Schulze)


  zurück